Fachbegriffe

    Vorderdeckel, Rückdeckel, Rücken

    Dies sind die Felder, in denen Sie Ihre Kreativität enfalten können. Beachten Sie jedoch in unserer Mustervorlage die grau schraffierten Flächen. Auf dem Rückdeckel können die Nieten für die Mechanik oder sogenannte Radoschlitze (Vorderdeckel) den Druck unterbrechen und müssen daher bei der Gestaltung berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie auch den Rücken, dessen Nutlinien links und rechts einen Raum von 4 mm beeinflussen.

    Einschlagrand

    Der Einschlagrand ist, wie man dem Namen entnehmen kann, der Rand, der bei der Ringbuchfertigung von außen nach innen eingeschlagen und verleimt wird. Diesen Bereich – er beträgt immer 15 mm – sollte man in die grafische Konzeption einbeziehen, d. h. Bilder und Farbflächen sollten auf jedenfall bis ans Ende dieses Randes hinein ragen.

    Kaschierrand

    Der Kaschierrand ist ein Arbeitsrand, der z. B. für die PP-Kaschierung benötigt wird. Hier kann man Notizen, Kontrollfelder, Passkreuze etc. anbringen.